Kommentieren

Die Jugend hat gehackt

Jugend hackt

Am vergangenen Wochenende fand in Berlin zum zweiten Mal die Tüftlerveranstaltung für Kinder statt „Jugend hackt„.

120 Jugendliche haben gemeinsam mit 30 Mentoren insgesamt 28 teils beeindruckende Projekte erarbeitet. „Awearness“ beispielsweise ist ein Armband, das vibriert, wenn Überwachungskameras in der Nähe sind.  Eine sehr nützliche App entstand unter dem Namen „Mein Müll“. Mit ihr findet man Glascontainer, eine Herausforderung mit der die einen oder anderen schon zu kämpfen hatten.

Sämtliche Projekte sind auf der Rewired State Webseite zu finden. Der Spiegel hat ebenfalls über die Veranstaltung berichtet.

Bild: Open Knowledge Foundation – Flickr

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.